Die Jagd nach der Geschichte mit Tomb Raider

Es ist schwer zu glauben, dass Lara Croft bereits seit zwanzig Jahren durch die weltweit gefährlichsten archäologischen Ausgrabungen kriecht, schwingt, springt, taucht und rennt.

Damals im Jahr 1993 begann die Entwicklung des ursprünglichen „Tomb Raider“-Spiels. Nach drei langen Jahren der Entwicklung veröffentlichte Core Design das erste Spiel der Reihe für Playstation, Sega Saturn und PC. Nach dem anfänglichen Erfolg des ersten Teils veröffentlichte Core die Fortsetzung Tomb Raider II nur ein Jahr später.

Unter enormen Druck veröffentlichten die Entwickler die nachfolgenden Titel jährlich und das bis zum 6. Spiel „The Angel of Darkness“, das einen sehr schwachen Start hatte. Die Entwicklung wurde dann an Crystal Dynamics abgegeben, die bis heute Tomb Raider entwickeln. Die Franchise hat während ihrer gesamten Laufbahn weltweit erstaunliche 45 Millionen Kopien verkauft, was es zu einer der erfolgreichsten Spieleserien der Geschichte macht! Die jüngste Veröffentlichung von Tomb Raider, Rise of the Tomb Raider von Square Enix, erhielt sehr gute Bewertungen auf Gaming-Review-Seiten und gilt als einer der besten Tomb Raider-Teile der Serie.

Einige Fans der Serie erinnern sich vielleicht die Verfilmung der Franchise im Jahr 2001, in der Angelina Jolie die Hauptrolle spielte. Dieser Film hatte genug kommerziellen Erfolg, sodass die Fortsetzung „Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens“ nur zwei Jahre später erschien.

Ungefähr als der Film veröffentlicht wurde, veröffentlichte Microgaming das Spieleautomaten-Spiel, auf das die Fans der Serie gewartet hatten. Tomb Raider war schließlich auch in der Spieleautomaten-Szene angekommen und es war ein sofortiger Erfolg. Außerdem ist dieses Spiel trotz seines Alters immer noch ein sehr beliebtes Spiel. Oft ist es ganz oben in der Bestenliste der beliebtesten Titel von Microgaming vertreten, was zeigt, dass es Lara Croft überall in die Herzen der Spieler geschafft hat. Aber was macht den nach Relikten jagenden Charakter so liebenswerten und was dürfen Spieler von diesem Klassiker erwarten? Sehen wir uns das einmal an!

Götzen und Tiger

Lara Croft macht es Indiana Jones, der der ursprüngliche Archäologe mit Charakter war, sicherlich nicht leicht. Die ein Waffe tragende, Tempel durchquerende, Tiger bekämpfende Heldin ist genauso listig und wohl noch tollkühner.

Der Kunststil, der in Tomb Raider verwendet wurde, ist ein Cartoon-Stil mit Ikonographie und grafische Darstellungen von Lara aus der Videospiel-Franchise. Es gibt viele Schätze und Gefahren, die zusammen mit dem bekannten Ass, König, Dame, Bube und die Symbole der zehn Karten, die jeder Spieleautomatenveteran bereits gewohnt ist, als Symbole auf den Walzen verwendet werden.

Das Layout dieses Spieleautomaten wird mit 5 Walzen und 15 Auszahlungslinien relativ häufig verwendet, aber es ist ein populäres Layout für den Entwickler der Software. Die Standard-Wettoptionen, mit denen die Spieler Ihre Auszahlungslinien und Münzeinsätze anpassen können, stehen unter der Walze. Es gibt auch eine automatische Spin-Funktion für die Spieler, die die Arbeit lieber der Maschine überlassen.

Nach Boni graben

Wenn Sie Bonus-Spiele mögen, ist Tomb Raider das richtige Spiel für Sie. Um die Tomb-Boni auszulösen, müssen einfache fünf, vier oder drei der goldenen Götzen im grünen Licht auf einer aktiven Auszahlungslinie landen, was Sie im Hinterkopf behalten sollten, wenn Sie Ihre Wetten abschließen. Sie werden dann einen neuen Bildschirm sehen, wo Sie die Götzen auswählen können, um Geldpreise zu gewinnen.

Wenn Sie es schaffen, drei Lara Croft-Symbole zu bekommen, werden Sie mit 10 Freispielen mit einem Dreifach-Multiplikator belohnt!

Sind Sie bereit, Ihre Hände schmutzig zu machen? Machen Sie sich auf, um mit Tomb Raider Tempel zu plündern und Relikte zu finden!